Kabelübergänge 20 polig, steckbar

Die verdeckten Kabelübergänge sind 20-polig mit oder ohne Netzteil, haben eine Kleimm-Steck-Anschlusstechnik und ein integriertes Flexkabel gegen Kabelbruch. Dank der Steckbarkeit kann die Funktion der elektrischen Komponenten bereits im Werk geprüft werden. Zarge und Türe können getrennt gefertig und geliefert werden. Die Schnittstellen zu den Gebäudeinstallationen ermöglichen einen leichten Anschluss von Wartungs- und Diagnosegeräten; dadurch wird das Erkennen von Fehlerquellen und die schnelle Beseitigung der Fehler um ein vielfaches vereinfacht. Diese Kabelübergänge werden in Holz-, Metall- oder Kunsstoffprofilen oder im Renovationsbereich eingesetzt.